Skip to Content

Obergrechter Isamännli 2018

Obergrechter Isamännli 2018

Beim diesjährigen Obergrechter Isamännli waren es wieder ideale Wetterbedingungen für alle Sportler und Organisatoren. 147 Teilnehmer nahmen dieses Jahr beim Triathlon teil, gaben ihr Bestes und im Team-Wettkampf konnten wir so neue Rekordzeiten feiern.

Pünktlich um 14.00 Uhr fiel der Startschuss für alle Teams und 30 min. später für alle Einzelteilnehmer. Angenehme 22° C Wassertemperatur und 400 m Schwimmstrecke warteten auf alle Schwimmer im Seewaldsee, um gleich danach die anspruchsvollen 3,5 km ins Dorfzentrum nach Fontanella zu laufen. Dort galt es die letzten Kraftreserven zu mobilisieren und die sehr selektive Radstrecke nach Faschina (4 km und 350 Hm) in Angriff zu nehmen. Vor toller Kulisse und vielen Zuschauern durften die Teilnehmer den Zieleinlauf in Faschina genießen.

Als diesjähriges Isamännli darf sich Andreas Fuß vom Tri Team Lustenau mit einer Gesamtzeit von 38:04,7 min. (Schwimmen 7:22,9; Laufen 14:00,8; Radfahren 16:41,0) küren. Als beste Dame und somit Obergrechter Isawiebli fuhr Sabine Buxhofer nach 41:36,5 min. ins Ziel (Schwimmen 6:45,0; Laufen 14:54,6; Radfahren 19:54,6). Das Team WSG Liebherr Nenzing gewann den Teambewerb mit einer neuen Bestzeit! Matthias Eder (Schwimmen 5:15,8 min.), Wolfgang Pfister (Laufen 11:59,4 min.) und Daniel Ganahl (Radfahren 13:48,8 min.) kamen nach einer Gesamtzeit von 31:04,0 min. in Faschina an. Sie halten ab sofort den neuen Teamrekord beim Obergrechter Isamännli.

Auch die Damülser Schneekönigin Sabrina Beck war erstmals mit am Start und sicherte sich mit einer phantastischen Zeit von 46:57 min. den 5. Gesamtrang der Damen in der Einzelwertung.

Als Letzter kam Robert Elwes mit einem Dreirad ins Ziel gefahren und freute sich sehr über den großen Jubel in Faschina. Hier stand nicht die Zeit im Vordergrund, sondern seine Werbung für ein tolles Charity Projekt in der Region.

Beim Kinderlauf waren auch heuer wieder viele Kinder am Start. Sie wurden mit einer Medaille und einem Geschenk belohnt.

Das gesamte Organisationsteam bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern und freut sich auf ein neues Obergrechter Isamännli im kommenden Jahr, welches am 13. Juli 2019 stattfinden wird.

Genaue Infos zur Rangliste und Fotos findet Ihr unter www.isamännli.at

Obergrechter Isamännli 2018

Back to top