Skip to Content

Insel Mainau

Insel Mainau

Mainau - die Blumeninsel der fünf Jahreszeiten ist ein Juwel im smaragdgrünen Bodensee. Die Blüten- und Blumenpracht wird ergänzt durch ein reichhaltiges kulturelles Programm, das größte Schmetterlingshaus in Deutschland, klassischen Open-Air-Konzerte in den Gärten und das imposante Palmenhaus. Am schönsten und einfachsten zu erreichen ist die Insel am unteren Bodensee per Schiff ab Bregenz.

 

Üppige Blütenpracht das ganze Jahr über, ein Park mit einem über 150 Jahre alten Baumbestand, der barocke Glanz von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter - das ist die Insel Mainau, das Blumenparadies im Bodensee.

Lennart Graf Bernadotte (†2004), Urenkel von Großherzog Friedrich I. von Baden, entwickelte den Schlosspark zu einem Blumen- und Pflanzenparadies weiter und machte die Insel der Öffentlichkeit zugänglich. 1974 brachten er und seine Frau Sonja Gräfin Bernadotte (†2008) die gesamte Insel in die Mainau GmbH ein, deren Gesellschafterin die gemeinnützige Lennart-Bernadotte-Stiftung ist. Heute stehen Bettina Gräfin Bernadotte (40) und ihr Bruder Björn Graf Bernadotte (38) an der Spitze des Familienunternehmens.

Die nach Lennart Graf Bernadotte folgende Generation ist bestrebt Besuchern aus aller Welt in den Gärten der Insel immer wieder neue Impulse für Naturgenuss und Entspannung zu geben. Den Stress des Alltags und des übertechnisierten Zeitalters für ein paar Stunden zu vergessen und in der „Entschleunigung“ Erholung zu finden, soll der Gewinn für die Mainau-Gäste sein, wenn Sie die vom Klima begünstigte und in der Welt einmalige Blumeninsel im Bodensee besuchen.

Die Insel Mainau auf der interaktiven Karte.

Back to top